Mittwoch, 16. März 2011

Mondgedanken
***
Müde und traurig

Legt sich der Mond in sein Licht

Ein Hoffnungsschimmer

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Traumkirschen hat gesagt…

Hm..ja, einen hoffnungschimmer hätte ich grade auch gerne *seufz*
..tjaja, manchmal spielt das leben nicht so, wie es sollte o.O

das bild verzaubert mich..es hat soetwas..klares..

Hilda R.B hat gesagt…

I love you poesi and photo. Well done.

FOTO-POESIE / POESIE+LYRIK / HAIKU+FOTOGRAFIE / KURZGESCHICHTEN hat gesagt…

Liebe Traumkirschen,

wir alle brauchen ab und an einen Hoffnungsschimmer. Die Hoffnung sollman nie aufgeben, gell.

Danke für Dein Lob zu diesem Foto, das habe ich letztes Wochenende aufgenommen. Mich hat der leise Schimmer, ein weiches, samtiges etwas fasziniert. Daraus entstand dann auch dieses Haiku...

Liebe Grüsse von mir zu Dir

Hans-Peter

FOTO-POESIE / POESIE+LYRIK / HAIKU+FOTOGRAFIE / KURZGESCHICHTEN hat gesagt…

Hi Hilda,

Thank you for your praise about this photo that I received last weekend. I was the slightest glimmer of a fascinating soft, velvety something. It then emerged again this haiku ...

Best regards

Hans-Peter

mercè hat gesagt…

una esperanza, esparciendo alegria, en noche oscura.
bello blog al que pienso seguir, ya que adoro las fotos y la poesía
( puedes verlo en mi blog: haiku - foto )

un saludo.

FOTO-POESIE / POESIE+LYRIK / HAIKU+FOTOGRAFIE / KURZGESCHICHTEN hat gesagt…

Hola mercè,

muchas gracias por su visita y comentario ...

Saludos cordiales

Hans-Peter