Samstag, 25. Februar 2012


Nebelgedanken
***
Aus dem Grau erwacht

Leise und farblos der Tag

Einsamkeit hüllt ein

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Mirthe Duindam hat gesagt…

Sehr atmosphärisch. Die neblige Atmosphäre verbinden alles miteinander in einer endlosen Webens. Liebe Grüsse, Mirthe

Kaya hat gesagt…

Ohh, this is an atmosphere of fog and loneliness and endless thoughts. It's wonderful , dear Hans-Peter.

You always reach my soul with your poetic words and metaphors.

This is one of my favorite photographs. I love that everything is in fog and gray. Beautiful.

I am sending you my very best wishes, my dear friend. I also would like to thank you for all your beautiful comments on my blog. They are very special.

Karin Lissi hat gesagt…

Wenn ich morgens aus dem Fenster blicke erhasche ich oft diesen Anblick, den Du hier präsentiertst, dann kommen in mir Deine beschriebenen Gefühle auf...
Herzliche Grüße in Deinen Sonntag, Karin Lissi

Jesús M. hat gesagt…

Que pasada, parecen fantasmas en medio de la niebla. Saludos.-

Rosanna Maisch hat gesagt…

Ausgezeichnet, lieber Hans-Peter ! Wort und Foto bilden eine Einheit ! Solche farblosen Tage schlagen mir aufs Gemüt. Deine Nebelgedanken hast du sehr gut zum Ausdruck gebracht !!

Herzlicher Gruss
Rosanna